Globalisierungs-Protest

Gedanken zu den Globalisierungs-Protesten

Jeder weiß,
dass sich das Klima erwärmt,
dass sich krebserregende Sonnenstrahlen in die Haut gerben,
dass man mit jedem Atemzug Schadstoffe schluckt,
dass Menschen in den Drittwelt-Ländern verhungern,
dass kleine Kinder Teppiche knüpfen,
dass man Regenwälder abholzt,
dass Tiere in Massenhaltung dahin vegetieren
Jeder weiß.
Und jeder fühlt sich hilflos und macht sich Sorgen und verdrängt und protestiert. Protestiert gegen die da oben, die über die Köpfe hinweg Entscheidungen treffen. Die in Systemen denken und abstrakte Steuerumschichtungen versprechen. Die mit der Wirtschaft, der gesichtslosen, verhandeln.
Jeder weiß und mancher will teilhaben und fühlt sich so unbedeutend und klein.
Und auch die Politiker sind hilflos und machtlos und sprechen vom Ausgleich
und Verhandlungsrunden, von der Globalisierung und denken an die nächste
Wahl. Und merken nicht, dass die Menschen angesprochen werden möchten. Dass
sie zur Teilnahme aufgefordert werden möchten. Dass ein Ruck nicht durch die
Gesellschaft, sondern durch jeden einzelnen, gehen möchte.
Denn jeder weiß,
dass er täglich mit dem Auto zur Arbeit fährt,
dass er Strom und Wasser verschwendet,
dass er Aktien besitzt,
dass er billiges Fleisch kauft
und billiges Papier.
Und jeder weiß, dass er selbst die Ursache ist und mancher hofft auf ein
Wort von denen da oben, das ihm zum Mitmachen auffordert.
Zum Mitmachen,
einmal in der Woche das Auto stehen zu lassen,
eine Glühbirne am Abend auszuschalten,
einmal Geld zu spenden
einmal an der Fleischtheke und im Schreibwarenladen zum teureren Produkt zu greifen.
einmal sich nicht klein und machtlos zu fühlen sondern gemeinsam Große Dinge zu bewegen
Das ist es was fehlt. Das einfache Wort, die Begeisterung, die Rede, der große Ruck.

LINK : Buchempfehlung

LINK : Auch Ihre Mitwirkung ist gefragt !

Informationen zu Forschungsprojekte von Klaus-Peter Kolbatz

http://www.klimaforschung.net/mystisches/USPatentUrkunde.jpg

Projekt A1 - “Schlafforschung
Projekt A2 - “Klimaforschung
Projekt A3 - “Schmerzforschung
Projekt A4 - “Burnoutforschung
Projekt A5 - “HIV-Stechmücken
Projekt A6 - “CO2-Problemlösung
Projekt A7 - “Poolalarm-Forschung
Projekt A8 - “Tsunami-Alarmsystem
Projekt A9 - “Pool-airbag-Forschung
Projekt 10 - “DDR Schule und Bildung
Projekt 11 - “Psychische Erkrankungen
Projekt 12 - “Burn-out bei Kriegskinder
Projekt 13 - “Klimaforschung “Golfstrom”
Projekt 14 - “Autos produzieren saubere Luft”
Projekt 15 - “Mystisches”. “Was ist die Seele
Projekt 16 - “Online-Burnout-Meditationsraum
Projekt 17 - “Borderline-Persönlichkeitsstörung
Projekt 18 - “Warum dreht sich die Erde eigentlich ?
Projekt 19 - “Staudamm in der Straße von Gibraltar
Projekt 20 - “Aus für Atomkraftwerke durch Dynamopark

Finanziert durch die “DWSZ

Publikationen und Auszug aus interne Schriftwechsel (pdf):

*Das Haarp Projekt, Kapitalverbrechen an unseren Kindern
*Ist die Klimaerwärmung durch Industrieabgase eine Ente !?
*Der Golfstrom als Motor für unsere globale Zentralheizung
*Mobilfunktürme heizen das ErdKlima auf!
*Aus der die Staub- Aerosolforschung
*Saubere Luft heizt Europa ein

weiter zum Shop